News

Faszinierende Ansichten Nationalparks

01Die Schönheit der Nationalparks

Die Brüder und Filmemacher Will und Jim Pattiz möchten mit ihrem Projekt „More than just Parks“ die einzigartigen Landschaften von Nationalparks einfangen. In der Vergangenheit hielten sie unter anderem bereits die Hawai'i Volcanoes oder die Redwoods fest. Nunmehr veröffentlichten sie ein neues Video und eine zugehörige Foto-Galerie mit Blick auf den Rocky-Mountain-Nationalpark.

Dieser befindet sich in Colorado und überspannt eine Fläche von rund 1.000 Quadratkilometern. Die Brüder begaben sich dort an 15 verschiedene Orte und nahmen vorhandene Flora und Fauna mit einer Sony α7R II, einer Canon 5D Mark III sowie einer Blackmagic URSA Mini 4,6K auf. Entstanden ist Material, das über 30.000 Dateien und 3 Terrabyte zu befüllen weiß. Das Kondensat daraus ist nun hier zu sehen:

Weiterlesen: Faszinierende Ansichten Nationalparks

Karte zeigt Regularien zur Drohnennutzung in verschiedenen Ländern an

01Wenn es mit der Drohne mal außer Landes geht

Wer eine Drohne sein Eigen nennt, sollte bekanntermaßen nicht einfach so flugs damit hinauf in die Höhe. Stattdessen gilt es zuvor, sich mit den geltenden rechtlichen Regularien auseinanderzusetzen. Hat man diese für sein Heimatland sodann verinnerlicht, hilft das schließlich wenig im Ausland, denn was hier richtig ist, muss und wird dort ja keineswegs gelten.

Es geht um erlaubte Höhen, um verbotene Zonen, um eventuell erforderliche Zulassungen von offizieller Stelle und so weiter und so fort. Genau an diesem Punkt setzt diese Weltkarte von Anil Polat an. Vorab: Sie eignet sich wohl als Ausgangspunkt zur Recherche, nicht jedoch zur vollständigen Information.

Weiterlesen: Karte zeigt Regularien zur Drohnennutzung in verschiedenen Ländern an

Hunde im Fokus: The Dog Photographer Of The Year Competition

01Ausgezeichnete Hunde-Fotos
Seit mittlerweile zwölf Jahren veranstaltet „The Kennel Club“ die „The Dog Photographer Of The Year Competition“. Die britische Organisation selbst wurde im Jahre 1873 gegründet und hat sich der Gesundheit und dem Wohl von Hunden verschrieben. Mit dem Wettbewerb werden Fotografen aus aller Welt dazu eingeladen, die Leidenschaft für die vierbeinigen Freunde des Menschen miteinander zu teilen.

Mitte Juni wurden erste, zweite und dritte Plätze in insgesamt zehn verschiedenen Kategorien vergeben, darunter „Porträt“, „Man´s Best Friend“ oder „Hunde beim Spielen“. Insgesamt wurden knapp 10.000 Einreichungen aus 74 Ländern verzeichnet.

Im Folgenden seien fünf Aufnahmen gezeigt, die sich als Gewinner einer Kategorie bezeichnen dürfen. Die Fotos der weiteren Kategorien sowie der Zweit- und Drittplatzierten findet ihr auf der Seite zur „The Dog Photographer Of The Year Competition“.

Weiterlesen: Hunde im Fokus: The Dog Photographer Of The Year Competition

Studie: 33 Prozent manipulierter Fotos wurden als solche nicht erkannt

01Die Experimente der Studie kann man selbst praktisch nachvollziehen

Der World Press Photo Contest, mit dem alljährlich fotojournalistische Beiträge ausgezeichnet werden, darf durchaus als renommiert bezeichnet werden. Im Jahre 2015 jedoch wurde der Wettbewerb durch eine Kontroverse getrübt: 22 Einreichungen, darunter ein Gesamtsieger, wurden im Nachgang disqualifiziert. Der Grund – die Fotos waren manipuliert. In der Folge wurden die Regeln des Contests noch einmal verschärft.

Weiterlesen: Studie: 33 Prozent manipulierter Fotos wurden als solche nicht erkannt

HEIF – ein Blick auf das High Efficiency Image File Format

01Mit iOS 11 kommt HEIF und ersetzt standardmäßig JPEG

Aus Perspektive der Schnelllebigkeit des sogenannten digitalen Zeitalters ist die JPEG-Komprimierung in die Jahre gekommen – über 20 sind es mittlerweile.

Nun muss die nächste Generation nicht zwingend übernehmen, leistet das Format doch beste Dienste, aber mit der Zeit empfiehlt sich dann vielleicht doch einmal eine neu gedachte und überdachte Alternative, die schlichtweg mehr kann (bzw. können soll). Apple jedenfalls preschte auf der hauseigenen WWDCKonferenz unlängst vor und verkündete, ab iOS 11 den Sprung ins Neue und hin zu HEIF zu wagen.

Weiterlesen: HEIF – ein Blick auf das High Efficiency Image File Format